Hochheimer Stein Riesling

2012 TROCKEN

Stein

Lagenbesitz: 3.9 Hektar
Rebsorten: 57% Riesling, 30% Spätburgunder, 13% Chardonnay

Lage und Boden: Der Lagenname gibt bereits einen Hinweis auf die vorherrschende Bodenbeschaffenheit. Die Böden sind sandig bis kiesig, mit Beimengungen von Löss. Im tiefen Untergrund folgt darauf tertiärer Mergel. Die sandigen Böden erwärmen sich sehr schnell und sorgen dadurch für eine frühe Blüte und eine längere Vegetationsperiode. Eine rasche Erwärmung des Bodens fördert die schnelle Reife.

Charakter: Feiner Nerv und Dichte – Die Versorgung der Reben mit Wasser und somit auch mineralischen Nährstoffen ist auf „leichten“ Sanden moderat. Der Wein aus der Lage Stein zeigt sich feingliedrig und zart, mit einer moderaten Säure. Er erscheint eher fruchtig mit delikaten Fruchtaromen. Die Spätburgunder zeigen durch den Flugsand im Oberboden und den Kalkmergel im Unterboden feine, tiefe und konzentrierte Burgunderart.